#25 So geht Großküche: Energieeffizient und gesund



#Energie#Interview#Jobwelt#Menschen#Podcast#Teamgeist
Küchenchef der Wiener Netze, Gerhard Pontasch im Podcast Studio
Küchenchef der Wiener Netze, Gerhard Pontasch, gibt im Podcast NetzImpuls spannende Einblicke in die Arbeit einer Großküche. © Wiener Netze/Manfred Tucherl
Die Abläufe einer Großküche sind faszinierend, doch wie funktioniert die Logistik? Und wie gelingt es, Energie zu sparen? Das erklärt Gerhard Pontasch, Küchenchef bei den Wiener Netzen, im aktuellen Podcast.

Wie ein Uhrwerk: ein eingespieltes Küchenteam in der Großküche

Den Vergleich mit dem Kapitän eines Schiffes wischt Gerhard Pontasch, Küchenchef der Wiener Netze-Kantine, mit einem Lächeln vom Tisch. Er sei nicht der Erste und ohnehin läuft alles nur gut in kollegialer Zusammenarbeit: „Jeder Bereich der Küche ist wie ein Zahnrad in einem Uhrwerk, das übergreifend arbeitet.“ Bei 600 Speisen täglich zählt Effizienz und: „Die Qualität steht immer im Vordergrund“, so Pontasch.

Natürlich ist Energiesparen auch in einer Großküche Thema: „Deckel auf dem Topf, Kühlschranktür schließen“, die Klassiker gelten auch hier. Besonders gespart wird aber durch den Einsatz neuer, hochwertiger Geräte, das klappe auch im Privatbereich. Mehr Energiespartipps und spannende Einblicke in den Betrieb einer Großküche gibt es in dieser Folge von NetzImpuls, dem Wiener Netze-Podcast. Jetzt reinhören!

 

Alle Beiträge


Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Wiener Netze GmbH, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: