#4 E-Mobilität: Was passiert, wenn alle Strom tanken?



#E-Mobilität#Interview#Podcast#Strom
Gerhard Prochaska im Podcast Studio
Mit Gerhard Prochaska, Abteilungsleiter für Netztechnik & Strom, bekommen Sie einen anderen Blickwinkel auf das Thema E-Mobilität. © Wiener Netze/Manfred Tucherl
Ist das Stromnetz bereit für E-Mobilität? Gerhard Prochaska von den Wiener Netzen weiß, was beim E-Tanken beachtet werden muss, damit die Stromversorgung sicher bleibt.

Gerhard Prochaska und seine KollegInnen bei den Wiener Netzen, sorgen dafür, dass das Licht im Wohnzimmer nicht flackert, wenn in der Tiefgarage der neue E-Tron seinen Ladevorgang startet. Wie? Das erklärt er im Podcast. Soviel sei verraten: Es hat mit Gleichzeitigkeit und Lademanagement zu tun. 

Private Ladestellen sind eine Möglichkeit. Prochaska und sein Team arbeiten aber auch daran, dass es in Wien und Umgebung genügend Ladepunkte gibt. 950 E-Ladestellen konnten bisher eingerichtet werden. Je nach Bedarf sollen in Zukunft weitere folgen. Und vielleicht sind E-Autos auch hilfreich bei der Energiewende. Aber hören Sie rein und erfahren Sie mehr!

Alle Beiträge